Pfingstausflüge

Superschön und warm war das Pfingswochende 2014, ideal für Ballonfahrten in den frühen Morgenstunden.

 

2014 06 07 MastrilsAm Samstag startete ich zusammen mit Peter Blaser in Sam’s Heimat Sagogn und konnte eine eindrückliche Fahrt in und über der Ruin Aulta machen. Das Finden eines geeigneten Landeplatzes dauerte danach etwas länger. Da wir ständig an der linken Bergflanke entlang fuhren konnten wir neben dem Swiss Canyon auch noch das Churer Rheintal von Reichenau bis Landquart geniessen. Zu Handen des familieninternen Protokolls sei hier im Übrigen festgehalten: das „cheibe Windrädli“ bei Haldenstein war natürlich genau im Weg! Nach zweieinhalb Stunden Fahrt fand ich dann in Mastrils einen Landeplatz am Hang zwischen Waldrand, Leitung und einer kleinen Scheune.

 

2014 06 08 RuswilAm Sonntag Morgen starteten Nicole und ich mit unseren amerikanischen Freunden Sky, David und Ryan ab der Allmend in Luzern. Zusammen mit Patrik, Ruedi und Lolo machten wir eine Bummelfahrt Richtung Luzerner Hinterland. Gemütlich fuhren wir zunächst genau Richtung Norden und konnten so einen spektakulären Blick über das Seebecken und die Altstadt geniessen. Darauf stiegen wir höher, der Wind trug uns mit 10 – 15 kmh bis zu unserem Landeplatz E Ruswil, wo wir kurz vor 09:00 sanft die Erde wieder erreichten.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Pfingstausflüge“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s