Dienstag morgen: 5-fach Fahrt

Die Resultate von gestern Abend sind soso, lala. 660 Punkte im 1. Task, 290 Punkte im zweiten. So stehen wir nach der ersten Fahrt im Zwischenklassement auf Rang 19: room for improvement.

Heute früh stellt Zoltan 5 Aufgaben: Fly-In, Judge Declared Goal, Hesitation Waltz mit 2 Zielen, Maximum Distance und ein Pilot Declared Goal. Ein wunderschöner Morgen beginnt mit vereinzelten leichten Bodennebeln und einem praktisch wolkenlosen Himmel. Wir üben etwas mit den Bodenwinden, den nach dem gestrigen Windmesschaos der Wettkampfleitung trauen wir nur unseren eigenen Messungen, die allerdings 90 Grad von den erwarteten Richtungen abweichen. Schliesslich entscheiden wir uns zügig, mutig und richtig für einen Startplatz, haben schnell aufgestellt und bald beginnt die luftige Reise.

imageBei allen Kreuzen sind wir in der Marker Measuring Area. Was daraus wird, werden wir am Mittag sehen. Das Niveau ist extrem hoch, die Markerdichte rund um die Ziel ist enorm (wie bei den „Grossen“). Das anschliessende Maximum Distance gelingt fast optimal und das Pilot Declared Goal sollte einigermassen o.k. sein.
Natürlich sind noch ein paar Fehler zu korrigieren, aber insgesamt sind wir mit dieser Morgenfahrt bei touristisch und ballontechnisch idealen Bedingungen sehr zufrieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s