Ein Gipsbein für Roli

Pech für Roli: bei einem happigen Fehltritt im Strassengraben (voller Einsatz) holt er sich einen Riss der Achillessehne und einen Knöchelbruch (Malleolarfraktur). Unser Teamarzt Andrea bringt ihn unmittelbar nach der Fahrt ins Spital, wo die Verarztung professionell, aber auch sehr gewerkschaftlich organisiert ist. Er bekommt einen Gips für das ganze Bein, aber keine Krücken. Solche gibt es nur in einer Apotheke, wohin er mit einem Krankenwagen gebracht wird! Wir leiden mit Roli und sind beeindruckt, dass er auch mit Gips weiter mit uns mitkämpfen will (Zitat von Marcel Schuler: „geile Siech“). Gute Besserung, Roli!

image

 

 

 

 

 

Die Resultate vom Morgen waren ganz gut: stark in den 3D-Aufgaben und wenige Punkte trotz akzeptabler Ablagen auf den Bodenkreuzen. Wir haben damit wieder einen Rang gut gemacht und sind mit etwas über 6’000 Punkten auf Platz 21. Der führende Franzose hat rund 10’600 Punkten.

Advertisements

2 Kommentare zu „Ein Gipsbein für Roli“

    1. Danke, leibe Domi, bin glücklich wieder zu Hause. Am Montag fällt der Entscheid für’s Messser, vermutlich „sofort“. Dir eine gute Reise, guten Aufenthalt und dieZeit geht ja glücklicherweise sehr schnell vorbei. Bliib gsund, Roland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s