Donnerstag Morgen: Balloons in the Mist

Heute gibt es eine Morning Glory mit 5 Aufgaben: Judge Declared Goal, Gordon Bennett Memorial, Hesitation Waltz, Judge Declared Goal und Fly-On. Es ist noch dunkel, als wir uns vorbereiten und bei Sonnenaufgang sind wir bereits in der Luft. Die Winde sind variabel mit ganz dünnen Schichten unterschiedlicher Richtungen. Man muss also sehr präzise fahren, wer das kann, hat gute Möglichkeiten zum Steuern. Unsere Piloten gehören dazu und markern beim ersten Ziel (Gravity) mit ca. 20-30m). Das Gordon Bennett ist interessant gestellt: gültig sind der Stoff des Kreuzes und der Wiesenbereich zwischen Runway und Taxiway, ab ca. 100m neben dem Kreuz. Wir nehmen kein Risiko und markern mit 111.127m knapp an die Wertungsgrenze zum Kreuz (ein paar Marker liegen bereits ein paar Zentimeter neben dem Kreuz, was no result gibt). Auch der Hesitation Waltz klappt mit 1.08m sehr gut und nur das nächste JDG ergibt eine Ablage von einigen hundert Metern. Wir gehen allerdings davon aus, dass dies den meisten so gegangen ist. Highlight des Morgens ist dann das abschliessende FON, bei dem ca. 5m resultieren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s