Schnelle Morgenfahrt

Nach dem Fly-In Frust von gestern Abend geben wir uns bei der Startplatzsuche besonders Mühe. Mit Erfolg: die Anfahrt auf das heutige Fly-In funktioniert gut, bei zügigen Bodenwinden ergeben sich 30.25m, ungefähr Rang 13. Danach folgt ein 3D-Zylinder, der noch schwer einzuschätzen ist. Beim Judge Declared Goal danach dürften etwa 20m herausschauen (etwas zu spät gemarkert). Beim nachfolgenden Hesitation Waltz steigen wir deutlich zu spät ab, weshalb es uns ziemlich weit rechts am Zielkreuz vorbei bläst. Das abschliessende Fly-On ist mit rund 100m nicht übertrieben brilliant. Was das wert ist, lässt sich noch schwer einschätzen. Bei der darauf folgenden 3-Paul Reissbahnlandung bekommt unser schönes Kartenbrett noch einen Riss: Arbeit für Bruno.
Jetzt hoffen wir, dass das Wetter noch bis am Abend durchhält, damit wir nochmals zwei Wertungen fahren können. Die Prognosen sagen allerdings die Annäherung einer konvektiven Front von Spanien her voraus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s