3 Trainingsfahrten in Polen

Am Sonntag Morgen machen Nicole und Sam mit Unterstützung von Francesca und Lolo eine erste Erkundungsfahrt. Am Abend geht es nach dem Eintreffen der Crew aus Vichy mit einer zweiten, noch etwas harzigen Trainingsfahrt weiter. In der Nacht schüttet es kurz und heftig, was zu einem notfallmässigen Korbabdeckeinsatz führt. Danach sind wir klitschnass. Am Montag Morgen sind dann die Bedingungen wieder o.k. Wir starten ziemlich weit im Südwesten zu einem Hesitation Waltz (30″ oder 100m zu spät abgestiegen: ca. 80m), einem Judge Declared Goal (1.96m), einem Donut (ca. 1.9km: recht gut, aber es wäre noch mehr dringelegen) und einem Fly-On (21m). Die Abläufe sind auch in der neuen Zusammensetzung wieder eingespielt und von uns aus kann es losgehen.

Am Montag Nachmittag steht die Eröffnungsveranstaltung mit einer Parade ins Stadtzentrum auf dem Programm. Besser als in Vichy wird es organisatorisch auf jeden Fall werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s