Dreifach-Aufgabe zum Abschluss

Der Himmel ist am frühen Morgen noch leicht bedeckt, sodass wir etwas geringere Windgeschwindigkeiten beim Kaltabfluss aus dem Emmental erwarten. Claude stellt drei Task vor dem Frühstück: einen Calculated Rate of Approach (2 Ziele mit unterschiedlich eingeschränkten Wertungszeiten), ein Fly-In (natürlich auf die Brücke) und ein abschliessendes HWZ auf den Startplatz und ein weiteres Ziel.

Unsere Zeitberechnungen stimmen recht gut, sodass beide Ballone zeitgerecht zum ersten Ziel kommen, leider reicht es aber nicht für die MMA. Bei der anschliessenden Brücke sind Nicole/Sam etwas zu weit rechts, Gian-Marco/Corinne wären gut über dem Ziel, steigen aber etwas zu spät ab resp. werfen eine Nuance zu spät, sodass der Hund 1/2m neben der Brücke ins Wasser fällt. Beim abschliessenden HWZ fahren beide auf den Starplatz rein, Nicole/Sam bei 12.52m, Gian-Marco/Corinne bei 2.97m.

Fazit des heutigen Morgens, wieder nicht schlecht gefahren, aber halt doch zuwenig gut um vorne dabei zu sein. In der Rangliste dürfte uns das noch ein bis zwei Plätze gekostet habe. To be followed.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s