Vorbereitungen zur Europameisterschaft 2017

Gestern sind wir nach rund 1000km Autofahrt hier im wunderschönen Loiretal angekommen. Gegen Abend konnten wir unsere einfache, aber wunderschön gelegene Unterkunft im Château de Bois-Brinçon beziehen. Wir haben üppig Platz und die Infrastruktur stimmt bestens für unsere Bedürfnisse (den Duschablauf werden wir auch noch entstopfen!). Gestern haben wir den Hypermarche Leclerc leergekauft und haben wieder einmal gestaunt, was man ausserhalb der Schweiz für’s Geld so alles bekommt! Ursula hat heute Morgen für den Brunch an den grossen Bänken im Garten zum ersten Mal in der Küche gewirkt.

Ballongefahren sind wir heute früh auch noch, dafür sind wir schliesslich hier: im Rahmen der Schweizer Nationalmannschaft haben wir eine Trainingsfahrt mit 4 Aufgaben absolviert. Für’s erste war es ganz o.k. Heute Abend trifft noch unser letztes Crewmitglied ein, dann sind wir komplett: Nicole (la Suissesse) und Samuel sowie Gian-Marco und Corinne in der Luft, Bruno und René, Andrea und Roli sowie Jürg und Walti am Boden.

Die Wetterprognosen für die kommende Woche sind gut und so freuen wir uns auf eine interessante und sicher anspruchsvolle Meisterschaft in dieser superschönen Gegend. Wir werden euch Leser wie immer mit Begriffen wie CLP, LRN, HWZ, MMA usw. bombardieren, die nicht für jedermann geläufig sind. Auf der Webseite des SBAV werden Aufgaben und Regeln einfach verständlich erklärt. Über die Europameisterschaft gibt es ausserdem weitere Informationen auf der Homepage des Veranstalters.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Vorbereitungen zur Europameisterschaft 2017“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s