Windroulette zum Abschluss

Die beiden letzten Aufgaben heute Morgen sind erwartungsgemäss so gesetzt, dass sie einfach und schnell auszuwerten sind: 2 HWZ hintereinander. Was dann herauskommt ist eine mühsame Sucherei nach Winden auf die gesetzten Ziele. Chancen hat man nur, wenn man bei den allerersten Ballonen ist, die das Startfeld verlassen. Das gelingt Stefan und Roman gut, für die anderen Schweizer ist diese letzte Fahrt ein einziger Frust. Ausser für die ersten 10-15 Ballone im Feld werden sich die Ablagen im Kilometer-Bereich bewegen. Wir sind gespannt, wie sich das auf das Schlussklassement auswirken wird.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Windroulette zum Abschluss“

  1. Herzliche Gratulation zu dem grandiosen Ergebnis der gesamten Schweizer Nationalmannschaft. Die Schweiz bleibt damit eine Ballomacht in Europa. Nur der große Trainingseinsatz und Ehrgeiz der Piloten mit ihren Teams, sowie die gute Unterstützung durch die Betreuer, konnten zu diesem tollen Resultat führen. Chapeau Euch allen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s