Deutsche Meisterschaft, 1. Fahrt: 27-27-27

Es ist noch erfrischend kühl, als wir morgens um halb fünf zum Briefing losfahren. Nach einer epischen Erklärung des Meteorologen zum Beginn der Morgenthermik werden wir rausgelassen. Bezüglich der Wahl des Startplatzes scheinen sich alle Teams ziemlich einig zu sein, jedenfalls treffen wir den ganzen Pulk rund um unser Startfeld wieder. Die Schweizer Teams (Zeberli, Hugi, Erni, Nacht und Vogel) sind die ersten in der Luft, aufgrund der erwarteten Windentwicklung haben wir etwas Gas gegeben beim Aufstellen. Das erste Ziel ist ein FIN, wo Gian-Marco/Corinne leicht ausserhalb der MMA loggern, während Nicole/Sam am heutigen 27.  mit der Startnummer 27 eine Ablage von 27cm erzielen.  Das reicht trotzdem nicht für den 1000er, da Matthew Scaife die Suppe mit 26cm noch versalzt.

Anschliessend folgt ein Donut, gefolgt von einem Hesitation Waltz mit 3 Zielen zur Auswahl. Dort versucht Sam, den Markern ins Scoop hinauf zu werfen, was ihm dann doch nicht gelingt. Im zweiten Anlauf trifft er schliesslich in die MMA (7. mit 14.17m). Gian-Marco/Corinne sind auch hier knapp daneben. Beim abschliessenden FON erzielen beide Teams wohl ganz vernünftige Ablagen.

Vor 08:00 sind die Ballone schon wieder am Boden, wir packen gemütlich zusammen, sind die ersten beim Gastanken und sitzen um 09:00 bereits beim Frühstück in unserem Hotel.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s