Maybe rain, maybe not!!!

So lustig wie es auf der Titelfoto aussieht, ist der heutige Morgen nicht. Das brilliante Duo Debrujin/Metereologin leistet sich mit dem Startentscheid die nächste Fehlbeurteilung. Das Wettergirl „thinkt“, dass es „maybe some light rain“ gibt, maybe aber auch not. Wir warten etwa 10′ mit dem Aufstellen auf unserem selbst gewählten Startplatz, bis die ersten Tropfen vorbei sind. Da aber keine Absage per SMS kommt, haben wir die Wahl zwischen nassem Ballon und keinen Resultaten. Gestellt sind – wegen tollen Wetterverhältnissen – 5 Aufgaben: Minimum Distance Double Drop, HWZ 1, HWZ 2, Donut und Fly On.

Kurz nach dem Start beginnt es richtig zu regnen, damit verbunden kommt es auch zu einer Winddrehung am Boden. Das MDD wird deshalb knapp verpasst, auch der nachfolgende HWZ ergibt kein Resultat in der MMA. Im HWZ 3 markern die Girls in der MMA, aber nicht besonders brilliant. In der Zwischenzeit regnet es es längst durch das Top hindurch, tropischer Niederschlag sozusagen. Wir probieren, das beste aus der misslichen Lage zu machen. Der Donut klappt recht gut, lässt sich aber wie immer noch nicht einschätzen. Das abschliessende Fly On muss wegen erneut drehenden Winden ein zweites Mal gesetzt werden, danach resultieren ca. 60m.

Zum Schluss landen wir auf einem Feld hinter einem grossen Wald und alle sind froh, dass dieser Blödsinn glimpflich abgelaufen ist. Crew und Ballon werden wir auch wieder trocken kriegen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Maybe rain, maybe not!!!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s