Sonntag Abend: Frühes Nachtessen

Das Highlight des Nachmittags: Roli ist eingetroffen, begleitet durch das 2. Antennenkabel, das Nicole heute extra nach Zürich gebracht hat (Viiiiiiiiiiiielen Dank!). Ab sofort sind wir personell und technisch komplett. Wir machen danach ernsthafte Windmessungen, aber der Wind ist ernsthaft und andauernd zu stark und selbst der Norddeutsche Markus Haggeney („bis 5 Knoten starten nur Weicheier“) schliesst sich unserer Meinung an, dass ein Start heute Abend eher etwas für Hasardeure wäre. Wir nützen die Zeit zur Rekognoszierung des Geländes, insbesondere für die Suche nach möglichen Startplätzen. So schlecht wie wir gestern dachten, sieht es nicht aus.

Jetzt sitzen wir gemütlich im Buffalo Grill und sind zuversichtlich, a) schön zu essen, b) früh zu schlafen und c) morgen früh nochmals eine vernünftige Trainingsfahrt machen zu können.

Advertisements

2 Kommentare zu „Sonntag Abend: Frühes Nachtessen“

  1. Aus Italien wünschen wir Euch eine erfolgreiche Weltmeisterschaft. Wir drücken Euch die Daumen und sind gespannt was die nächsten Tage bringen werden. Mögen Euch die Winde und Eure Entscheide möglichst nahe zum Ziel bringen.
    Sonnige Grüsse und toi toi toi.
    GB SUI 1 Kurt & Roman mit Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s